Alles, was Sie über den Rechner für die Größe von Videodateien wissen müssen

VideogrößenrechnerWas ist ein Videogrößenrechner? Ein Videogrößenrechner ist ein Tool, mit dem Sie abschätzen können, wie viel Speicherplatz für eine bestimmte Videodatei erforderlich ist. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie Speicherkapazität planen oder Videos online hochladen und teilen. Der Videogrößenrechner berücksichtigt verschiedene Faktoren wie Videoauflösung, Bildrate, Bitrate und Dauer, um die Dateigröße zu bestimmen. Dies kann Einzelpersonen dabei helfen, fundierte Entscheidungen hinsichtlich der erforderlichen Speicherkapazität, der Bandbreitennutzung oder der Freigabe von Videos mit bestimmten Dateigrößenbeschränkungen zu treffen. Darüber hinaus können Videogrößenrechner Videodateien von einem Format in ein anderes konvertieren. Gleichzeitig bleiben die gewünschte Dateigröße und -qualität erhalten. Wenn Sie Videos für verschiedene Zwecke erstellen, müssen Sie sicherstellen, dass die Ausgabe von hoher Qualität ist und eine akzeptable Größe wichtig ist. Die Verwendung eines Videogrößenrechners kann Einzelpersonen dabei helfen, diese Ziele einfacher zu erreichen.

Windschnitt
Windschnitt

Erstellen Sie mit wenigen Klicks fantastisch aussehende Videos.

iiiii
iiiii
Inhaltsnavigation

Faktoren, die die Videogröße beeinflussen

Die Videogröße ist ein wichtiger Aspekt beim Erstellen und Teilen von Videos. Die Auflösung, Bitrate, Bildrate und Videolänge sind die einzigen Variablen, die sich auf die Größe auswirken können.

  • Video-Auflösung
  • Die Anzahl der Pixel in einem Video bestimmt seine Auflösung. Videos mit höherer Auflösung haben mehr Pixel, was zu einer größeren Dateigröße führt. Daher ist es wichtig, bei der Auswahl einer Auflösung für Ihr Video den Kompromiss zwischen Videoqualität und Dateigröße zu berücksichtigen.

  • Frame Rate
  • Die Anzahl der Bilder pro Sekunde (fps) in einem Video wird als Bildrate bezeichnet. Höhere Bildraten führen zu einer flüssigeren Videowiedergabe und einer größeren Dateigröße. Beispielsweise beanspruchen Videos mit 60 Bildern pro Sekunde mehr Speicherplatz als Videos mit 30 Bildern pro Sekunde.

  • Bitrate
  • Die Bitrate des Videos bezieht sich auf die pro Sekunde gespeicherte Datenmenge. Eine höhere Bitrate bedeutet, dass mehr Daten pro Sekunde gespeichert werden, was zu einer besseren Videoqualität, aber einer größeren Dateigröße führt. Es gibt jedoch einen Punkt, an dem eine Erhöhung der Bitrate die Videoqualität nicht verbessert und nur zu einer größeren Dateigröße führt, ohne dass sich irgendein Aspekt des Videos verbessert.

  • Videolänge
  • Ein weiterer wesentlicher Aspekt der Dateigröße des Videos ist seine Dauer. Längere Videos nehmen mehr Speicherplatz ein als kürzere. Aber unabhängig von anderen Faktoren wie Auflösung und Bitrate wirkt sich die Länge eines Videos direkt auf die endgültige Dateigröße aus.

Faktoren, die die Größe der Videodatei beeinflussen

So berechnen Sie die Videogröße

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Videogröße zu berechnen: Zum einen mithilfe eines Online-Video-Dateigrößenrechners und zum anderen mithilfe einer Formel.

1. Verwenden von Online-Videogrößenrechnern

Ein Online-Video zur Dateigrößenberechnung ist der einfachste Weg, die Videogröße zu berechnen. Es gibt online verfügbare Videorechner, mit denen Sie Ihr Video hochladen und seine Größe schätzen können. Dies ist die perfekte Methode für Sie, wenn Sie mit der manuellen Berechnung der Videodateigröße nicht vertraut sind. Außerdem ist dies eine schnelle und einfache Möglichkeit, die Größe Ihres Videos zu bestimmen, ohne komplexe Berechnungen durchführen zu müssen.

2. Manuelle Berechnung

Wenn Sie die Videogröße lieber anhand einer Formel berechnen möchten, lautet die Gleichung Videogröße = Bitrate (Bits pro Sekunde) x Länge des Videos (in Sekunden) / 8 (Bits in einem Byte). Sehen Sie sich unten das Beispiel einer manuellen Berechnung an.

Zum Beispiel: Wie groß ist ein einminütiges 1K-Video mit einer Bitrate von 4 Mbit/s?

  • Mit der Formel können wir die Größe eines 1-minütigen 4K-Videos mit einer Bitrate von 280 MBit/s wie folgt berechnen:
  • Um die Größe eines 1-minütigen 4K-Videos mit einer Bitrate von 280 Mbit/s manuell zu berechnen, konvertieren Sie zunächst die Bitrate in Bits pro Sekunde, indem Sie sie mit 1000 multiplizieren (da ein Kilobit 1000 Bits enthält). Multiplizieren Sie dann die Bitrate mit der Videolänge (in Sekunden) und teilen Sie sie durch 8, um die Größe in Bytes zu erhalten.

    Videogröße = 280,000,000 Bits/Sekunde x 60 Sekunden / 8 Bits in einem Byte = 2,100,000,000 Bytes oder etwa 2.1 GB.

  • Eine 1-minütige 4K-Videodateigröße, die mit 280 Mbit/s aufgenommen wird, benötigt also 2.1 GB Speicherplatz auf der Speicherkarte.

Formel zur manuellen Berechnung

Wenn Sie die Videogröße auf VLC reduzieren möchten, können Sie dies tun Erweitern Sie Ihre Lektüre hier.

Vorteile der Verwendung eines Videodateigrößenrechners

In der Welt der Videoproduktion ist die Größe des Videos ein entscheidender Aspekt, den Sie berücksichtigen müssen. Die Wahl der richtigen Videogröße ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Ihr Videoinhalt effektiv ist, professionell aussieht und Ihre Zielgruppe effektiv erreichen kann. Um diesen Prozess zu unterstützen, kann die Verwendung eines Videogrößenrechners sehr hilfreich sein. Hier sind einige der Vorteile der Verwendung eines Videogrößenrechners:

  • Sparen Sie Zeit und Mühe
  • Die Verwendung eines Videogrößenrechners kann Zeit und Mühe sparen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit von Versuchen und Irrtümern bei der Bestimmung der optimalen Größe Ihres Videos. Stattdessen geben Sie einfach die gewünschten Spezifikationen in den Rechner ein und dieser liefert die empfohlene Größe für Ihr Video.

  • Verhindert Fehler und reduziert die Dateigröße
  • Videogrößenrechner können Fehler verhindern und die Dateigröße reduzieren, indem sie Videoabmessungen, Bildraten, Bitraten und Seitenverhältnisse genau messen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie eine große Menge an Videos mit Nachrichten einbetten, da die Berechnung der Quantisierungsschrittgröße für jedes Video nicht erforderlich ist.

  • Trägt dazu bei, die Kompatibilität zwischen Geräten sicherzustellen
  • Verschiedene Geräte und Plattformen haben unterschiedliche Anforderungen an Videogröße und -format. Mithilfe eines Videogrößenrechners können Sie sicherstellen, dass Ihre Videos mit verschiedenen Geräten und Plattformen kompatibel sind, indem er Ihnen die empfohlenen Spezifikationen liefert.

Vorteile der Verwendung eines Videogrößenrechners

5 Tools zur Berechnung der Videodateigröße

1. AceThinker Windschnitt

Top-Feature: Es unterstützt die gängigsten Formate wie MP4, MP3, AVI, MKV, MOV, GIF usw.
Neueste aktualisierte Funktion: Es ermöglicht Benutzern, ein Logo oder Wasserzeichen in ihr Design einzufügen.

AceThinker Windschnitt ist eine Videobearbeitungssoftware, die auch die Dateigröße Ihres Videos bestimmen kann. Als Videoeditor können Sie Ihr Video bearbeiten und es mithilfe der Bearbeitungsfunktionen wie Zuschneiden, Teilen, Schneiden, Drehen, Überspielen und mehr einzigartiger machen. Darüber hinaus hilft Ihnen dieses Programm dabei, Ihr Video mit den verfügbaren visuellen Effekten wie Übergängen, Überlagerungen, Elementen und Filtern atemberaubend und kreativ zu gestalten. Darüber hinaus können Sie die Dateigröße Ihres Videos sehen, nachdem Sie es auf Ihren Computer importiert haben. Siehe die Anleitung unten.

Probieren Sie es kostenlos aus

Schritt 1 Holen Sie sich die Software

Bitte laden Sie die Software zunächst von der offiziellen Website herunter, indem Sie eines der oben genannten Installationsprogramme erwerben. Befolgen Sie anschließend alle Installationsaufforderungen für eine erfolgreiche Installation. Starten Sie dann das Programm und erkunden Sie es zunächst, bis Sie mit seinen Funktionen vertraut sind.

Haupt-Schnittstelle

Schritt 2 Laden Sie Ihr Video hoch und bearbeiten Sie es

Klicken Sie auf der Registerkarte „Medien“ auf die Registerkarte „Importieren“ und wählen Sie darunter „Datei importieren“. Suchen Sie das Video in Ihren Dateien, das auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird. Anschließend doppelklicken Sie auf das Video, um es dem Programm hinzuzufügen. Sobald das Video erfolgreich hinzugefügt wurde, ziehen Sie es auf die Bearbeitungszeitleiste. Jetzt können Sie die Symbolleiste (für Bearbeitungsfunktionen) und die sieben Registerkarten (für visuelle Effekte) verwenden, um Ihrem Video mehr Würze zu verleihen.

Bearbeiten Sie Ihr Video mithilfe der Symbolleiste und der Medienregisterkarten

Schritt 3 Speicher die Datei

Sobald Sie mit der Bearbeitung Ihres Videos fertig sind, können Sie es speichern. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Exportieren“. Daraufhin erscheint ein weiteres Fenster auf Ihrem Bildschirm, in dem Sie die Datei umbenennen, einen Ausgabeordner sowie Format und Qualität auswählen können. Tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche „Exportieren“, um das Video auf Ihrem Computer zu speichern. Um nun die Dateigröße Ihres Videos anzuzeigen, gehen Sie zu Ihren Dateien und suchen Sie Ihr Video. Sobald Sie es gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Eigenschaften“.

Suchen Sie das Video in Ihren Dateien, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Eigenschaften“.

2. Dateigrößenrechner von Frogsoft

Top-Feature: Es ermöglicht Benutzern, die Videodateigröße nach Codec und Bitrate zu berechnen.
Neueste aktualisierte Funktion: Benutzer können auch sehen, wie viele Minuten das Video auf jedes Gerät übertragen wird.

Frogsofts Dateigrößenrechner ist ein leistungsstarkes Tool für alle, die regelmäßig mit digitalen Dateien arbeiten. Dieses Tool kann die Größe des Videos schnell und genau berechnen, auch bei großen und komplexen. Auf der Benutzeroberfläche dieses Tools können Sie die Größe Ihres Videos frei nach Codec und Bitrate schätzen. Wenn Sie die Option „Codec“ verwenden möchten, geben Sie die Videoauflösung, den Codec und die Bildrate Ihres Videos ein. Dann auch die Audio-Abtastrate, Bits/Sample und Kanäle. Als nächstes müssen Sie auch die Laufzeit Ihres Videos angeben. Wenn Sie die Option „Bitrate“ wählen, müssen Sie die Video-Bitrate, die Audio-Bitrate und die Zeit Ihres Videos angeben.

Frogsofts Schnittstelle zur Berechnung der Dateigröße

3. Videoraumrechner von Digital Rebellion

Top-Feature: Dieses Tool kann die Dateigröße automatisch berechnen, nachdem alle Daten eingegeben wurden.
Neueste aktualisierte Funktion: Es verfügt über VBR-Codecs, die die Datenrate basierend auf dem Quellmaterial anpassen können.

Der Videoplatzrechner von Digital Rebellion kann die Menge an Speicherplatz angeben, die Sie auf einer Festplatte beanspruchen. Aufgrund von eingebettetem Audio, unterschiedlichen Bildgrößen und Seitenverhältnissen sowie Interframe-Komprimierungen kann die tatsächlich eingenommene Größe jedoch geringfügig variieren. In diesem Online-Tool müssen Sie das Format, die Bildrate und die Länge Ihres Videos angeben. Anschließend berechnet die Site automatisch eine Schätzung des benötigten Platzes. Darüber hinaus können Sie sich bei Bedarf auch auf der Website anmelden/registrieren. Sie können dieses Tool aber auch nutzen, wenn Sie nicht auf der Website registriert sind.

Der Videoraumrechner von Digital Rebellion

4. Omni-Rechner

Top-Feature: Dieses Tool verwendet das Videoformat, um die Dateigröße zu berechnen.
Neueste aktualisierte Funktion: Es bietet einen Online-Rechner für verschiedene Aufgaben und Bedürfnisse wie Gesundheitsrechner, Mathematikrechner, Konstruktionsrechner usw.

Omni-Rechner ist ein kostenloser Online-Rechner für die Größe von Videodateien, der in letzter Zeit enorme Popularität erlangt hat. Dieses Online-Tool verwendet das Videoformat, um die Dateigröße des Videos zu berechnen. Es gibt viele verfügbare Formate in diesem Tool. Mit diesem Tool werden die Bildrate und die Videodateigröße automatisch angezeigt, nachdem Sie ein Videoformat ausgewählt und die Länge des Videos eingegeben haben. Darüber hinaus gibt es zwei Modi: den einfachen Modus und den erweiterten Modus. Der einfache Modus basiert auf dem Format mit den Parametern Videolänge und Bildrate. Der erweiterte Modus basiert auf dem Format mit den Parametern Videolänge, Bildrate und Bildgröße.

Omni-Rechner-Schnittstelle

5. Rechner-Akademie

Top-Feature: Es kann die Dateigröße in Pixeln berechnen.
Neueste aktualisierte Funktion: Es verfügt auch über Rechner für Auflösung, Bandbreite usw.

Rechner-Akademie ist ein kostenloser Online-Rechner für die Videogröße. Dieses Tool fordert Sie auf, die Auflösung in Pixeln in Länge und Breite, mit Bildrate und Videolänge anzugeben. Wenn die Auflösung Ihres Videos beispielsweise 1920 x 1080 beträgt, können Sie 1920 für die Pixellänge und 1080 für die Pixelbreite eingeben. Geben Sie dann die Bildrate und Länge Ihres Videos ein. Anschließend können Sie nun die Dateigröße des Videos bestimmen. Die Benutzeroberfläche dieses Tools enthält jedoch viele Anzeigen, die ablenken und stören können.

Schnittstelle der Rechnerakademie

Vergleichstabelle

Eigenschaften Beste für? Unterscheidungsmerkmal Preis
AceThinker Windschnitt Es ist das Beste für alle, die gerne Videos bearbeiten. Es bietet verschiedene grundlegende Bearbeitungsfunktionen und visuelle Effekte. Kostenlos und mit Premium-Plan, der Folgendes kostet:
$ 9.95 bis zu $ ​​79.90
Dateigrößenrechner von Frogsoft Es eignet sich am besten für Benutzer, die eine schnelle Möglichkeit suchen, die Dateigröße des Videos anhand von Codec und Bitrate abzuschätzen. Benutzer können die Dateigröße in nur einer Sekunde berechnen. Frei
Videoraumrechner von Digital Rebellion Dieses Online-Tool richtet sich an Filmemacher, Redakteure und alle, die an der Videoproduktion beteiligt sind. Die tatsächlichen Datengrößen für VBR-Codecs werden 5–10 % kleiner sein. Frei
Omni-Rechner Es eignet sich am besten für Benutzer, die einen Taschenrechner für Fotos, Gesundheit, Mathematik usw. benötigen. Es gibt zwei Modi: den einfachen Modus und den erweiterten Modus. Frei
Rechner-Akademie Es eignet sich am besten für Benutzer, die unterschiedliche Rechner für Videos benötigen. Sie können die Größe der Videodatei in nur einer Sekunde bestimmen. Frei

Fazit

Dieser Beitrag enthält die verschiedenen Arten von Videodateigrößenrechnern. Sie können sie einzeln ausprobieren, wenn Sie die genaue Dateigröße Ihres Videos wissen möchten, bevor Sie es auf eine Medienplattform, ein Gerät oder eine Festplatte hochladen. Bedenken Sie jedoch, dass bei einem größeren Video die Bildrate, Bitrate, Auflösung und Länge zu hoch sind. Wenn Sie außerdem keinen Online-Videogrößenrechner verwenden möchten und eine manuelle Berechnung bevorzugen. Die Formel finden Sie in diesem Artikel. Wenn jedoch eine GoPro Ihr Video aufnimmt. Aufgrund der hohen Qualität, die GoPro produziert, entsteht eine große Dateigröße. Besuchen Sie diese Seite, wenn Sie möchten Komprimieren Sie GoPro-Videos.

Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil
Autorenportrait
Windschnitt
Erstellen Sie mit wenigen Klicks fantastisch aussehende Videos.
Herunterladen
Seitenbilder
User Guide
Zurück nach oben