Beheben Sie, dass iCloud Backup nicht funktioniert und nicht in der Wiederherstellungsliste angezeigt wird

Autorenportrait
3 min

Beheben Sie das Problem, dass iCloud nicht in der Wiederherstellungsliste angezeigt wird

  • Holen Sie sich iOS Data Backup & Restore auf Ihren PC oder Laptop.
  • Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem Tool
  • Wählen Sie iOS-Datenwiederherstellung, um die neuesten auf Ihrem PC gespeicherten Backups zu überprüfen.
iCloud-Backup wird nicht angezeigt

In unserem modernen Lebensstil verlassen wir uns bei den meisten unserer täglichen Aktivitäten immer auf Gadgets und Technologien. Wir machen Fotos, Videos, erstellen Dokumente und machen andere digitale Aktivitäten mit den neuen Technologien. Diese Technologien funktionieren jedoch nur manchmal in ihrem effizienten Zustand. Manchmal funktionieren sie nicht richtig und verursachen Unannehmlichkeiten bei der Ausführung einfacher digitaler Aufgaben. In den meisten unglücklichen Fällen werden Dateien auf Ihren Mobilgeräten gelöscht. Aus diesem Grund haben wir eine Vielzahl von Lösungen zum Speichern und Sichern unserer Dateien entwickelt. Auf iPhone-Geräten ist iCloud eine der zuverlässigen Plattformen, die Sie zum Speichern und Sichern Ihrer Daten verwenden können. Es enthält mindestens 5 GB Daten, die Sie auf seinem Dienst speichern können. Einige Berichte behaupten jedoch, dass die iCloud-Sicherung manchmal repariert werden muss und Fehler wie „iCloud-Sicherung funktioniert nicht“ existieren. Es ist nur praktisch, wenn diese Plattform nicht funktioniert und wie gewohnt funktioniert. Glücklicherweise haben wir die möglichen Lösungen zur Behebung und Änderung dieses Softwarefehlers zusammengestellt.

Bevor wir das Problem beheben, dass iCloud Backup nicht angezeigt wird

Wir alle wissen, dass iCloud die primäre Quelle auf dem iPhone ist, um Datendateien für Ihr mobiles Gerät zu speichern und zu sichern. Das Auftreten von Fehlern bei seinem Dienst ist eine echte Unannehmlichkeit. Bevor wir jedoch den Prozess zum Beheben von iCloud-Backup nicht finden besprechen, lassen Sie uns über andere Lösungen sprechen, die Sie zum Extrahieren von Backups verwenden können. Wussten Sie, dass es ein Tool gibt, mit dem Sie iCloud-Backups abrufen und auf Ihrem PC speichern können? AceThinker iOS Data Recovery ist ein optimales Tool, das iCloud-Backups extrahieren und auf Ihrem Computer speichern kann. Es kann die Datendateien abrufen und ein Backup auf Ihrem Windows oder Mac erstellen. Damit müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Ihr iCloud-Backup nicht richtig funktioniert. Mit diesem Tool können Sie Ihre iPhone-Dateien auch direkt sichern. Wenn Sie mehr über diese Art von Software erfahren möchten, können Sie hier klicken, um mehr darüber zu erfahren.

iCloud-Backup-Fehler

Die AceThinker iOS Data Recovery ist das beste Computerprogramm alternativ für den iCloud-Dienst. Es ist jedoch viel bequemer, unser Gerät mühelos mit iCloud zu reparieren oder zu sichern. Daher können Sie die unten in diesem Artikel bereitgestellten Lösungen lesen.

Mögliche Ursachen, warum iCloud Backup nicht funktioniert

Das erste, woran wir denken sollten, bevor wir das iCloud-Backup reparieren können, ist, die Ursachen und Gründe für diesen Fehler zu ermitteln. Nachfolgend sind die drei möglichen Gründe aufgeführt, warum die iCloud-Sicherung nicht richtig funktioniert.

1. Internetproblem

Der erste Grund, der sich darauf auswirken kann, dass das iPhone nicht in iCloud gesichert wird, ist die Internetverbindung. Die Internetverbindung trägt entscheidend dazu bei, warum wir ein einwandfreies und gut organisiertes iCloud-Backup haben. Wenn Sie ein Backup auf iCloud durchführen, benötigt Ihr Gerät eine robuste und etablierte Internetverbindung, um einen reibungsloseren und schnelleren Backup-Prozess zu ermöglichen. Wenn Ihre Internetverbindung zu langsam oder nicht stark genug ist, um Ihren Sicherungsvorgang zu bewältigen, fahren Sie bitte nicht fort, da dies die Sicherungsdateien in Ihrer iCloud beschädigen kann.

2. Apple-Server-Problem

Ein weiteres Problem, warum iCloud behoben werden muss oder einen Fehler auf seinem System hat, ist das Apple-Server-Problem. Nicht die meiste Zeit haben Apple-Server Fehlfunktionen, aber es ist immer noch einer der Gründe, warum der iCloud-Fehler lauert. Apple-Server haben möglicherweise ein Wartungsproblem, das es Benutzern nicht erlaubt, Backups auf ihren Geräten durchzuführen. Es ist einfach zu überprüfen, ob der Apple-Server ein Wartungsproblem hat; Sie können auf die offizielle Website gehen.

3. Erfolgloses oder beschädigtes Backup

Der letzte Grund, warum Ihr iCloud-Backup nicht auf Ihrem Gerät angezeigt wird, sind erfolglose oder beschädigte Backup-Dateien. Es wird auch durch Internetprobleme verursacht. Darüber hinaus kann auch maximierter iCloud-Speicher zu diesem Fehler beitragen. Wenn beispielsweise die 5 GB Speicherplatz belegt sind und Sie einen Sicherungsvorgang für Ihre neueren Dateien durchführen, ist das Speichern Ihrer Daten in iCloud nicht erfolgreich.

Gründe, warum icloud backup nicht angezeigt wird

5 Lösungen, um zu beheben, dass iCloud Backup nicht angezeigt wird

1. Setzen Sie Ihr iOS-Gerät zurück

Die erste Lösung, die wir auf unserem Gerät verwenden können, um iCloud-Sicherungsprobleme zu beheben, besteht darin, unsere iPhones zurückzusetzen. Die Reset-Funktion ist eine optimale Lösung für jedes Gadget oder digitale Gerät, das wir haben, um Systemprobleme zu beheben. Durch das Ein- und Ausschalten Ihres Geräts wird der Arbeitsspeicher Ihres Telefons zurückgesetzt, der die Hauptquelle für Softwareprozesse ist. Dieser Prozess entfernt und löscht Systemfehler und Fehler, die in Ihrer iCloud-Funktion lauern. Es ist auch die sicherste Fehlerbehebung, da die Datendateien Ihres Geräts nicht gelöscht oder entfernt werden. Darüber hinaus füllt es Ihr gesamtes System auf, was die Leistung und Geschwindigkeit Ihres iPhone-Geräts verbessern kann. Befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie Ihr Gerät zurücksetzen.

  • Die erste Anforderung, um Ihr Gerät vollständig neu zu starten oder zurückzusetzen, besteht darin, die Seitentasten zu finden. Diese Tasten sind die Schlüsselfaktoren für einen schnellen Neustart Ihres Geräts. Sie sehen die Lautstärketasten ganz links auf Ihrem Mobiltelefon. Alternativ finden Sie den Power/Side-Button auf der rechten Seite.
  • Halten Sie als Nächstes die Ein- / Aus-Taste und die Leiser-Taste gedrückt. Lassen Sie sie los, sobald ein Schieberegler auf Ihrem Bildschirm erscheint. Schalten Sie die Taste um oder wischen Sie von links nach rechts, um Ihr Gerät auszuschalten.
  • Warten Sie zuletzt mindestens 30 Sekunden, bis sich Ihr Smartphone ausschaltet. Drücken Sie dann die Ein-/Aus-/Seitentaste, um Ihr Gerät wieder zu öffnen. Lassen Sie die Taste los, sobald das Apple-Logo auf Ihrem Mobilgerät angezeigt wird.

2. Abmelden und Anmelden bei iCloud

Angenommen, die Option zum Zurücksetzen konnte den Fehler nicht beseitigen, der bei Ihrem iCloud-Dienst weiterhin auftritt. In diesem Fall können Sie sich auch abmelden und bei Ihrem iCloud-Konto anmelden. Manchmal ist der Fehler auf einen geringfügigen Cache oder Fehler zurückzuführen, der mit Ihrem Konto verbunden ist. Durch eine Abmelde- und Anmeldelösung oder einen Prozess können die Fehler oder Störungen auf Ihrem Gerät ausgemerzt und entfernt werden. Meistens funktioniert diese Lösung. Es schadet nicht, diese Methode zu testen, da sie Ihre iPhone-Datendateien und Sicherungsinformationen immer noch erhalten kann. Lesen Sie also die Anleitung sorgfältig durch, um sich abzumelden und sich auf Ihrem Smartphone bei Ihrem iCloud-Konto anzumelden.

  • Entsperren Sie zuerst Ihr iPhone und navigieren Sie durch Ihr Startbildschirm-Layout. Durchsuchen Sie Ihre Anwendungen und suchen Sie das Symbol Einstellungen. Tippen Sie darauf, um die Hauptseite zu starten und verschiedene Einstellungen und Einstellungen für Ihr Gerät zu überprüfen.
  • Als nächstes sehen Sie auf der Einstellungsseite Ihr iCloud-Konto. Es befindet sich im obersten Teil der Einstellungsseite. Berühren Sie das Symbol, um auf die Liste der Funktionen zuzugreifen.
  • Wischen Sie schließlich auf Ihrem mobilen Bildschirm nach oben, bis Sie den unteren Teil erreichen. Tippen Sie auf die Abmeldefunktion, um sich von Ihrem iCloud-Konto abzumelden. Melden Sie sich nach einigen Sekunden erneut bei Ihrem Konto an, indem Sie Ihre Apple ID und Ihr Passwort eingeben.

Abmelden und Anmelden bei Ihrem iCloud-Konto

3. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Eine starke Internetverbindung ist für die Sicherung Ihres Geräts mit dem iCloud-Dienst von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie jedoch ein Internetproblem haben und die Verbindung mit verschiedenen Geräten stabil ist, liegt möglicherweise ein Systemfehler oder Fehler in Ihren Netzwerkeinstellungen vor. Wie Sie sehen, lauern in den Einstellungen Ihres Geräts Fehler und Störungen, die die ordnungsgemäße Funktion beeinträchtigen. Wenn dieser Fehler in Ihren Netzwerkeinstellungen auftritt, wird Ihr Gerät Schwierigkeiten haben, eine gute Internetverbindung herzustellen. Dies führt zu Fehlern, einschließlich der Tatsache, dass das iPhone kein Backup in iCloud erstellt. Durch Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen kann das Problem schnell behoben werden. Es kann auch andere Verbindungsprobleme beheben, darunter WLAN-Ausfälle beim iPad und mehr. Um diesen Vorgang durchzuführen, lesen Sie bitte die folgenden Anleitungen.

  • Der erste Schritt, den Sie berücksichtigen müssen, besteht darin, Ihr Gerät zu entsperren und auf die Einstellungen Ihres Startbildschirms zuzugreifen. Suchen Sie in der Liste der iPhone-Anwendungen das Einstellungssymbol. Tippen Sie darauf, um die Einstellungsoberfläche zu starten und nach den verfügbaren Setups zu suchen.
  • Die folgenden Schritte bestehen darin, auf Ihrem mobilen Bildschirm zu wischen und die allgemeinen Einstellungen zu finden. Klicken Sie auf das Menü, um verschiedene allgemeine Optionen zu öffnen. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option iPhone übertragen oder zurücksetzen erreichen.
  • Tippen Sie abschließend auf die Optionen zum Zurücksetzen im unteren Teil Ihres Bildschirms. Ein neues Dropdown-Menü wird angezeigt. Wählen Sie das Netzwerk zurücksetzen und warten Sie, bis Ihr Gerät sein System neu startet.

Netzwerkeinstellungen auf Ihrem Gerät zurücksetzen

4. Entfernen Sie unerwünschte iCloud-Backups

Ein weiterer Grund, warum das iPhone kein Backup in iCloud erstellt Die Wiederherstellung von iCloud dauert ewig liegt daran, dass Ihr iCloud-Konto nicht über genügend Speicherkapazität verfügt. Wir wissen, dass iCloud nur 5 GB kostenlosen Speicher für jeden iCloud-Benutzer anbietet. Dieses Konto kann mit verschiedenen Apple-Geräten angemeldet bzw. angemeldet werden. Daher besteht häufig das Risiko, dass die Speicherkapazität voll ist, wenn Sie genau das iCloud-Konto für Ihren Mac, Ihr iPad oder Ihren iPod touch verwenden. Angenommen, Sie haben das iCloud-Backup bereits maximiert und führen dennoch einen Backup-Vorgang durch. Die Wahrscheinlichkeit beschädigter Sicherungsdateien ist am größten, wenn der Prozess vollständig durchgeführt wurde. Um dieses Problem zu vermeiden, müssen Sie daher Ihre Sicherungsdateien überprüfen und feststellen, welche Dateien nicht mehr benötigt werden. Sie können sie leicht entfernen, indem Sie einfach die folgende Anleitung lesen.

  • Der erste Schritt zum Entfernen unbenutzter Backup-Dateien besteht darin, Ihr iPhone-Gerät zu öffnen und zur App „Einstellungen“ zu gehen. Greifen Sie auf die Anwendung zu, indem Sie in Ihrer App-Liste auf das Zahnradsymbol tippen. Danach wird die Benutzeroberfläche auf Ihrem mobilen Bildschirm angezeigt.
  • Tippen Sie als Nächstes auf Ihre Apple-ID, um auf die Optionsliste zuzugreifen. Wählen Sie iCloud und klicken Sie auf das Menü, um die Funktionen zu öffnen. Wählen Sie Kontospeicher verwalten, um auf die Sicherungsdateien zuzugreifen, die Sie in Ihrem iCloud-Konto haben.
  • Tippen Sie zuletzt auf die Backup-Option und überprüfen Sie die Liste der Backup-Dateien Ihres Geräts. Bewerten Sie die Sicherungsdateien, die Sie entfernen müssen, und wählen Sie die entsprechende Option aus. Auf Ihrem Bildschirm wird eine neue Seite mit den Details der Sicherungsdateien angezeigt. Sie können das Backup löschen und deaktivieren im unteren Teil Ihres Bildschirms sehen. Wenn Sie diese Option auswählen, werden die Sicherungsdateien in Ihrem iCloud-Konto gelöscht.

Entfernen Sie unerwünschte Backups

5. Aktualisieren Sie auf die neueste iOS-Version

Die letzte grundlegende Fehlerbehebung, die Sie verwenden können, um zu beheben, warum keine iCloud-Sicherungsoption vorhanden ist, besteht darin, Ihr iOS-Gerät zu aktualisieren. Ein Blick auf das verfügbare Update Ihres iPhones kann manchmal Fehler beseitigen, die in Ihrem iOS-System lauern. Häufig auftretende Fehlfunktionen von iPhone-Geräten aufgrund von deinstallierten Updates auf ihrem System. Diese Updates stellen Firmware bereit, die Systemfehler beheben, Funktionen hinzufügen, Kompatibilitätsprobleme und sogar Sicherheitsprobleme beseitigen kann. Sie ermöglichen Ihrem Gerät, unerwünschte Störungen zu entfernen, die den Prozess Ihres Mobiltelefons beeinträchtigen. Angenommen, Sie gehören zu den Benutzern, die auf das neueste Update des iOS-Systems besser reagieren könnten. In diesem Fall ist dies möglicherweise die beste Lösung, um einige Systemprobleme zu beheben. Befolgen Sie die nachstehende Anleitung, um die neueste iOS-Version Ihres Geräts zu überprüfen. Beheben Sie gleichzeitig den Fehler in Ihren iCloud-Sicherungsfunktionen.

  • Die erste Anleitung zum Überprüfen Ihres neuesten iOS-Systems besteht darin, auf die Anwendung „Einstellungen“ auf Ihrem Mobiltelefon zuzugreifen. Tippen Sie auf das Symbol, um auf die Menüs und Optionen zuzugreifen und sie zu starten. Unter Ihrem iCloud-Konto können Sie die Schaltfläche „Software-Update verfügbar“ sehen.
  • Tippen Sie danach auf Software-Update verfügbar, um zur Download-Seite Ihrer neuesten iOS-Version zu gelangen. Scrollen Sie nach unten, um Download and Install zu finden. Tippen Sie darauf, um die Firmware auf die neueste Systemversion zu bringen.
  • Schließlich werden Sie aufgefordert, die Version nach dem Herunterladen schnell zu installieren. Anschließend wird Ihr Gerät neu gestartet, um das Update vollständig zu installieren. Sobald dies erledigt ist, können Sie auf den iCloud-Dienst zugreifen, wenn der Fehler bereits behoben wurde.

iOS-System aktualisieren

Alternative Methode zum Anzeigen von iCloud-Sicherungsdateien

Besonderheit: Dieses Computerprogramm ermöglicht es Benutzern, ihre Geräte direkt auf ihren Computern zu sichern.
Wofür ist es am besten?: Dies ist geeignet und am besten für iPhone-Benutzer, die ein iOS-Dienstprogramm benötigen, das iOS-Dateien und -Systeme reparieren, sichern und wiederherstellen kann.

AceThinker iOS Data Backup & Restore ist eine Computersoftware, die ihren Kunden mit allen Funktionen und Dienstprogrammen iOS bietet. Es sorgt für einen glatten und reibungslosen Back- und Backprozess iPhone aus vorherigem Backup wiederherstellen. Aber was macht dieses Tool zur besten Alternative zum Anzeigen von iCloud-Backupdateien? Aufgrund der Fähigkeit, Dateien zu sichern und wiederherzustellen, können Benutzer Sicherungsdateien problemlos abrufen und überprüfen, ohne ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen zu müssen. Dieses Tool ist für Benutzer günstiger, die einige Dateien auf ihren Geräten anzeigen oder wiederherstellen müssen. Sie müssen nur bedenken, dass der iCloud-Dienst Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen muss, um Ihre Dateien wiederherzustellen. Dieses Tool benötigt lediglich ein Lightning-Kabel, um es an Ihren Computer anzuschließen und die Vorteile des Abrufens Ihrer iPhone-Dateien zu nutzen. Um mehr über den Prozess dieses alternativen Tools zu erfahren, folgen Sie der detaillierten Anleitung unten.

Probieren Sie es kostenlos aus

Schritt 1 Laden Sie die iCloud-Backup-Alternative herunter

Die erste Anleitung zum Sichern Ihres Geräts auf Ihrem Computer, ohne dass ein iCloud-Backup erforderlich ist, ist die Installation AceThinker iOS-Datensicherung und -wiederherstellung. Holen Sie sich das Installationsprogramm, indem Sie vor diesem Schritt auf die Download-Schaltfläche klicken. Gehen Sie dann zu Ihrem Ausgabeordner und führen Sie die Datei auf Ihrem Computer aus.

Schnittstelle für iOS-Datensicherung und -wiederherstellung

Schritt 2 Verknüpfen Sie Ihr Smartphone

Die folgende Anleitung beschreibt, wie Sie Ihr Gerät mit Hilfe Ihres Blitzkabels an Ihren Mac oder Windows-Computer anschließen. Sobald Sie eine Verbindung hergestellt haben, zeigt das Tool ein Fenster an, in dem Sie den Sicherungsmodus auswählen können. Wählen Sie zwischen verschlüsseltem Modus und Standardmodus.

iphone mit der app verbinden

Schritt 3 Überprüfen Sie alle Dateien

Klicken Sie anschließend auf das Start-Symbol, um auf die Dateien zuzugreifen, in denen Sie Dateien zur Sicherung auf Ihrem Computer hinzufügen können. Sie können Ihre Dateien selektiv auswählen, indem Sie das Indikatorkästchen auf jedem Symbol ankreuzen. Klicken oder klicken Sie dann auf die Option Weiter, um mit dem Sicherungsvorgang fortzufahren.

Wählen Sie alle Sicherungsdateien aus

Schritt 4 Schließen Sie den Sicherungsvorgang ab

Der letzte Schritt zum Anzeigen der Sicherungsdateien, ähnlich wie bei iCloud, besteht darin, zu warten, bis die Anzeige den Vorgang abgeschlossen hat. Der Vorgang wird abgeschlossen, sobald 100 % erreicht sind. Dann können Sie auf die Dateien in Ihrem dedizierten Sicherungsordner auf Ihrem Computer zugreifen.

den Vorgang abschließen

AceThinker iOS-Datensicherung und -wiederherstellung

Prominentes Tool zum Speichern und Abrufen von iPhone-Dateien
  • Es kann WhatsApp-Dateien übertragen.
  • Mit diesem Gerät können Sie gelöschte Dateien ohne Backup wiederherstellen.
  • Es wird mit einem Systemwiederherstellungstool geliefert

Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil
User Guide