Beste Methoden zur Behebung eines im „Bitte nicht stören“-Modus hängengebliebenen iPhones

Autorenportrait
0 Min.
0
Wie kann ich das Problem beheben, dass das iPhone bei „Bitte nicht stören“ hängen bleibt?
  • Starten Sie die Software und verknüpfen Sie Ihr iPhone mit dem iOS-Systemwiederherstellungstool.
  • Wählen Sie dann den Wiederherstellungsmodus und laden Sie die Firmware herunter.
  • Installieren Sie abschließend die heruntergeladene Firmware und schließen Sie den Vorgang ab.

Viele iPhone-Nutzer verlassen sich auf die nützliche Funktion namens „Bitte nicht stören“-Modus. Es hilft, indem es Benachrichtigungen und Anrufe zu bestimmten Zeiten oder wenn Benutzer beschäftigt sind, z. B. in Besprechungen oder beim Schlafen, stummschaltet. Allerdings kann es bei dieser Funktion manchmal zu Fehlfunktionen kommen, sodass Benutzer wichtige Anrufe und Nachrichten verpassen. Es ist wichtig, alle Probleme umgehend zu lösen, insbesondere für diejenigen, die beruflich oder privat stark auf ihr Telefon angewiesen sind. Glücklicherweise gibt es mehrere Lösungen, um dieses iPhone-Problem zu beheben. In diesem Artikel führen wir Sie durch einfache Schritte zur Fehlerbehebung und Behebung des Problems „iPhone bleibt bei „Bitte nicht stören“ hängen“, damit Sie Ihr Gerät wieder normal verwenden können.

Warum bleibt mein iPhone im „Bitte nicht stören“-Modus hängen?

„Bitte nicht stören“ ist eine hilfreiche Funktion, mit der iPhone-Benutzer Anrufe, Nachrichten und Benachrichtigungen zu bestimmten Zeiten oder in bestimmten Situationen, beispielsweise beim Autofahren, stummschalten können. Allerdings kann es wie bei jeder Funktion zu Problemen kommen. Dieses Problem ähnelt dem, wenn ein Das iPhone bleibt im Flugmodus hängen. Lassen Sie uns mehrere Gründe untersuchen, warum dies passieren könnte:

  • Softwarefehler: Gelegentlich kann ein Softwarefehler dazu führen, dass Sie die Funktion „Bitte nicht stören“ auf Ihrem iPhone nicht deaktivieren können. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das Betriebssystem auf einen Fehler stößt, der Ihren Befehl zum Deaktivieren von „Bitte nicht stören“ nicht erkennt.
  • Aktivierter Zeitplan: Wenn Sie einen Zeitplan für die automatische Aktivierung und Deaktivierung von „Bitte nicht stören“ zu bestimmten Zeiten festgelegt haben, kann es sein, dass Ihr iPhone im Modus „Nicht stören“ hängen bleibt.
  • Falsche Einstellungen: Das versehentliche Aktivieren bestimmter Schalter kann dazu führen, dass Ihr iPhone im Modus „Nicht stören“ verbleibt.
  • Hardwareprobleme: In seltenen Fällen können Hardwareprobleme wie ein fehlerhafter Näherungssensor oder eine fehlerhafte Taste dazu führen, dass Ihr iPhone nicht mehr funktioniert.
  • Veraltete iOS-Version:;Die Verwendung einer veralteten iOS-Version kann zu Kompatibilitätsproblemen mit der Funktion „Bitte nicht stören“ führen und möglicherweise dazu führen, dass Ihr iPhone in der Funktion „Bitte nicht stören“ hängen bleibt.

Ursache dafür, dass das iPhone in der Bitte nicht stören steckt

Die besten Möglichkeiten, das Problem zu beheben, dass das iPhone nicht stört

Methode 1. Deaktivieren Sie „Bitte nicht stören“.

Angenommen, Ihr iPhone steckt im „Bitte nicht stören“-Modus fest. In diesem Fall besteht der erste Schritt darin, zu überprüfen, ob Sie diese Funktion versehentlich aktiviert haben. Das versehentliche Einschalten von „Bitte nicht stören“ könnte die Ursache für das Problem sein, das bei Ihnen auftritt. Durch die Behebung dieses iPhone-Problems können Sie die Benachrichtigungseinstellungen Ihres Geräts wieder kontrollieren und sicherstellen, dass Sie wichtige Mitteilungen rechtzeitig erhalten. Um „Bitte nicht stören“ auf Ihrem iPhone zu deaktivieren, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Die erste Methode, die Sie durchführen müssen, besteht darin, Ihr iPhone zu entsperren. Gehen Sie anschließend zum Kontrollzentrum, indem Sie von der oberen rechten Ecke des Bildschirms (oder unten, je nach iPhone-Modell) nach unten wischen.
  • Suchen Sie im Kontrollzentrum nach dem Mondsymbol. Dieses Symbol oder Symbol stellt den Modus „Bitte nicht stören“ dar. Wenn das Mondsymbol hervorgehoben oder farbig ist, ist der Modus „Bitte nicht stören“ aktiv. Tippen Sie auf das Mondsymbol, um es auszuschalten.
  • Verwenden Sie dann ein anderes Gerät und versuchen Sie, Kontakt zu Ihrem iPhone aufzunehmen, um festzustellen, ob das Problem mit „Bitte nicht stören“ behoben wurde. Wenn das Problem nach dem Ausschalten der Funktion weiterhin besteht, verwenden Sie diese Methode. In diesem Fall können Sie die anderen Methoden zur Behebung von iOS-Problemen ausprobieren.

ipod touch dnd

Methode 2. Starten Sie das iPhone neu

Wenn Ihr iPhone im „Bitte nicht stören“-Modus hängen bleibt, besteht die einfachste Lösung darin, Ihr Gerät neu zu starten. Durch einen Neustart können kleinere Softwareprobleme effektiv behoben und das System Ihres iPhones aktualisiert werden. Auf diese Weise können Sie alle Anwendungsfehler oder Konflikte beseitigen, die dazu führen können, dass sich das iPhone nicht ausschaltet. Um Ihr iPhone neu zu starten, drücken Sie die „Power“-Taste und „Lauter“, bis der Schieberegler auf der „Zum Ausschalten schieben“-Taste erscheint. Schieben Sie dann den Ein-/Ausschalter, um Ihr iPhone auszuschalten, und halten Sie dann den Ein-/Ausschalter erneut gedrückt, um es wieder einzuschalten. Überprüfen Sie, ob der Modus „Nicht stören“ des iPhones wieder in den normalen Zustand zurückversetzt wurde.

Schalten Sie den Sperrbildschirm und die Stromversorgung aus

Methode 3. Deaktivieren Sie den Schlafmodus

Der Schlafmodus ist eine praktische Funktion auf iPhones, die Töne und Benachrichtigungen zu bestimmten Zeiten, normalerweise wenn Benutzer schlafen, automatisch stummschaltet. Es gibt jedoch Fälle, in denen der Schlafmodus die Funktionalität des „Bitte nicht stören“-Modus beeinträchtigen kann, was das Ausschalten erschwert. Das Deaktivieren des Schlafmodus kann dazu beitragen, eventuelle Störungen der ordnungsgemäßen Funktion der Funktion „Bitte nicht stören“ des iPhones zu beseitigen. Darüber hinaus können Sie durch Ausschalten sicherstellen, dass die Funktion „Bitte nicht stören“ Ihres iPhones unabhängig und effektiv funktioniert. Wenn Sie der folgenden Anleitung folgen, können Sie den Schlafmodus auf Ihrem iPhone deaktivieren und „Bitte nicht stören“ beheben:

  • Öffnen Sie zunächst die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone-Gerät. Scrollen Sie dann nach unten und tippen Sie auf „Fokus“, um auf die Einstellungen zuzugreifen. Klicken Sie in den Fokuseinstellungen auf die „Schlaf“-Optionen, um Ihre Schlafmoduseinstellungen zu verwalten.
  • Wenn der Schlafmodus aktiviert ist, tippen Sie darauf, um die Einstellungen anzupassen. Sie können die geplanten Stunden ändern oder den Schlafmodus vollständig deaktivieren. Sobald Sie sich in der Option „Ruhezustand“ befinden, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf die Registerkarte „Nächster Zeitplan“.
  • Anschließend werden Sie zum Reiter „Schlafplan“ weitergeleitet. Klicken Sie dann auf „Zeitplan und Optionen“. Von hier aus schalten Sie die Schaltfläche neben „Schlafplan“ um, um den Schlafmodus zu deaktivieren.

iPhone bleibt hängen, bitte nicht stören, iOS reparieren

Methode 4. Alle Einstellungen zurücksetzen

Das Zurücksetzen aller Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät ist eine weitere Methode, um das Problem zu lösen, wenn das iPhone im DND-Modus festhängt. Mit der Zeit können sich auf Ihrem iPhone Softwarefehler oder -konflikte ansammeln, die zu verschiedenen iOS-Problemen führen, darunter der fehlende Ton des iPhones bei Anrufen oder Benachrichtigungen. Das Zurücksetzen aller Einstellungen kann Ihnen helfen, das Problem zu lösen, wenn Ihr iPhone im „Nicht stören“-Modus festhängt. Außerdem kann das Zurücksetzen Ihres iOS-Geräts die Gesamtleistung verbessern und softwarebezogene Probleme lösen. Falsche Einstellungen oder Konfigurationen können manchmal Probleme verursachen, wie z. B. das Festhängen im „Nicht stören“-Modus. Das Zurücksetzen aller Einstellungen ermöglicht Ihnen einen Neustart und stellt sicher, dass alle Einstellungen richtig konfiguriert sind. Ihre Daten werden jedoch im Gegensatz zu einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht beeinträchtigt. Nachfolgend finden Sie die Anleitung zum Zurücksetzen aller Einstellungen auf Ihrem iPhone:

  • Starten Sie die Anwendung „iPhone-Einstellungen“ und suchen Sie das Menü „Allgemein“. Sobald Sie es gefunden haben, scrollen Sie zum unteren Bildschirmrand, wo sich „iPhone übertragen oder zurücksetzen“ befindet. Tippen Sie auf diese Option, um auf die Reset-Optionen zuzugreifen.
  • Klicken Sie auf „iPhone übertragen“ oder „iPhone zurücksetzen“, um die Option „Zurücksetzen“ anzuzeigen. Tippen Sie darauf, um mit dem Zurücksetzen der iPhone-Einstellungen fortzufahren. Wählen Sie im Bildschirm „Zurücksetzen“ die Option „Alle Einstellungen zurücksetzen“.
  • Anschließend werden Sie aufgefordert, Ihren Gerätepasscode einzugeben, um das Zurücksetzen zu bestätigen. Starten Sie dann Ihr Mobilgerät neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Ohne Datenverlust alle Einstellungen zurücksetzen

Methode 5. iPhone über iTunes wiederherstellen

Wenn keine der vorherigen Prozessmethoden zur Lösung des Problems, dass sich „Bitte nicht stören“ auf dem iPhone nicht deaktivieren lässt, beigetragen hat, ist möglicherweise eine Wiederherstellung Ihres iPhones über iTunes erforderlich. Durch das Zurücksetzen Ihres iPhones oder Ihrer Apple-Geräte auf die Werkseinstellungen können anhaltende Probleme mit der Funktion „Bitte nicht stören“ behoben werden. Darüber hinaus kann Ihnen dies dabei helfen, die Standardeinstellungen wiederherzustellen und möglicherweise alle softwarebezogenen Probleme zu beheben, die das Problem verursachen. Beachten Sie jedoch unbedingt, dass bei der Wiederherstellung Ihres iPhones über iTunes alle Daten und Einstellungen auf Ihrem Gerät gelöscht werden. Daher ist es wichtig, Ihre Daten zu sichern, bevor Sie mit dieser Methode fortfahren.

  • Offen iTunes Anwendung und verbinden Sie das iPhone über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer. Warten Sie, bis die Software Ihr iPhone erkennt. Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird in der oberen linken Ecke der iTunes-Benutzeroberfläche ein Mobilsymbol angezeigt.
  • Klicken Sie anschließend auf das Mobilsymbol, um auf die Übersichtsseite Ihres iPhones zuzugreifen. Hier finden Sie die Option „iPhone wiederherstellen“. Sie können auf diese Option klicken, um Probleme mit dem fehlenden Ton Ihres iPhones bei Anrufen oder Benachrichtigungen zu beheben.
  • Wenn Sie auf diese Option klicken, fordert iTunes Sie auf, den Wiederherstellungsvorgang zu bestätigen und erinnert Sie daran, dass alle Daten auf Ihrem iPhone gelöscht werden. Befolgen Sie dann alle Anleitungen auf dem Bildschirm, um die iPhone-Einstellungen wiederherzustellen. Nachdem der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist, wird Ihr iPhone neu gestartet. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Gerät als neues iPhone einzurichten oder aus einem Backup wiederherzustellen.

iPhone bleibt hängen, bitte nicht stören, iTunes wiederherstellen

Methode 6. Verwenden Sie das iOS-Reparaturtool

Angenommen, Sie haben alle vorherigen Methoden ausprobiert und können das Problem, dass das iPhone bei der Störungsoption hängen bleibt, immer noch nicht lösen. In diesem Fall könnte es eine Überlegung wert sein, das AceThinker iOS System Recovery-Tool zu verwenden. Dieses Tool wurde speziell zur Behebung mehrerer iPhone-Probleme und iOS-Systemprobleme entwickelt. Dazu gehört, dass das iPhone im DFU-Modus hängen bleibt, Der Kontakt wird direkt zur Voicemail weitergeleitet, Apple-Logo-Schleife, Störungsfehler und andere Systemstörungen. Darüber hinaus verfügt dieses Tool über zwei verschiedene Wiederherstellungsmodi. Der Standardmodus und der erweiterte Modus bieten beide unterschiedliche Reparaturstufen für Ihr iOS-System. Der Standardmodus des Tools kann häufige Probleme ohne Datenverlust beheben, während der erweiterte Modus komplexere Probleme lösen kann, jedoch zu Datenverlusten führen kann. Darüber hinaus unterstützt es alle iPhone-Modelle, einschließlich der alten iOS-Version oder veralteter iOS-Versionen. Hier sind die exemplarischen Vorgehensweisen, die Sie befolgen können, um das Problem zu beheben, dass das iPhone „Bitte nicht stören“ bei anderen iPhone-Problemen hängen bleibt.

Probieren Sie es kostenlos aus

Schritt 1: Installieren Sie das iOS System Repair Tool

Um das iOS-Systemreparaturtool zu installieren, besuchen Sie die offizielle Seite und laden Sie es auf Ihren Computer herunter. Alternativ können Sie zum Speichern auf die Schaltfläche „Herunterladen“ über dieser Anleitung klicken AceThinker iOS-Systemwiederherstellung direkt. Führen Sie dann den Installationsvorgang durch und starten Sie die Software auf Ihrem Computer.

Das iPhone bleibt hängen. Bitte nicht stören. iOS-Systemwiederherstellungsschnittstelle

Schritt 2: Verbinden Sie das iPhone

Sobald das Tool gestartet ist, schließen Sie Ihr iPhone über das USB-Kabel an den Computer an. Die iOS-Systemsoftware erkennt Ihr iPhone automatisch und zeigt es auf der Benutzeroberfläche an. Nachdem Ihr iPhone erkannt wurde, klicken Sie in der Software auf die Schaltfläche „Reparieren“, um fortzufahren.

Verknüpfen Sie Ihr Telefon

Schritt 3: Wählen Sie den Reparaturmodus

Sie können die Reparatur für Ihr iPhone auswählen. Sie können sich für die Standardreparatur entscheiden, da das Problem nicht allzu komplex ist. Alle Ihre Daten bleiben auf Ihrem iPhone. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Bestätigen“, um den Vorgang fortzusetzen.

Wählen Sie den Reparaturmodus

Schritt 4: Schließen Sie den Prozess ab

Wenn Sie auf die Schaltfläche „Bestätigen“ klicken, wird Ihnen auf dem nächsten Bildschirm das herunterladbare Firmware-Paket angezeigt. Laden Sie die neueste iOS-Firmware-Version oder die neue iOS-Version herunter, um DND und andere damit verbundene Probleme zu beheben. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Weiter“ und die Software repariert Ihr Gerät. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihr iPhone neu und prüfen Sie, ob „Bitte nicht stören“ vollständig deaktiviert ist.

Firmware downloaden

Häufig gestellte Fragen

Wie können Sie feststellen, ob Ihr iPhone im „Bitte nicht stören“-Modus hängen bleibt?

Suchen Sie zunächst nach dem Halbmondsymbol in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms. Wenn es dort angezeigt wird, befindet sich Ihr Telefon im Modus „Bitte nicht stören“. Sie können den Test auch durchführen, indem Sie Ihr Telefon von einem anderen Gerät aus anrufen oder ihm eine SMS senden. Wenn es nicht klingelt oder vibriert, ist „Bitte nicht stören“ wahrscheinlich aktiviert. Darüber hinaus können Sie in den Einstellungen Ihres iPhones prüfen, ob „Bitte nicht stören“ aktiviert ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie es deaktivieren oder bei Bedarf Anpassungen vornehmen.

Das iPhone bleibt hängen. Häufig gestellte Fragen (FAQs) „Bitte nicht stören“.

Können Anrufe und Nachrichten durchkommen, wenn das iPhone auf „Bitte nicht stören“ eingestellt ist?

Ja, Sie können weiterhin Anrufe und Nachrichten erhalten, aber Sie hören keine Töne und erhalten keine Benachrichtigungen, bis Sie „Bitte nicht stören“ deaktivieren oder die Einstellungen ändern. Denken Sie daran, Ihr Telefon regelmäßig zu überprüfen oder „Bitte nicht stören“ zu deaktivieren, wenn Sie auf einen wichtigen Anruf oder eine wichtige Nachricht warten. Beachten Sie außerdem, dass Alarmmeldungen Sie auch dann benachrichtigen, wenn „Bitte nicht stören“ aktiviert ist.

Das iPhone bleibt hängen. Häufig gestellte Fragen (FAQs) „Bitte nicht stören“.

Ermöglicht die Notfallumgehung eingehende Benachrichtigungen während der DND-Funktion?

Ja, mit der Notfallumgehung können eingehende Benachrichtigungen von bestimmten Kontakten den „Bitte nicht stören“-Modus umgehen und so sicherstellen, dass Sie wichtige Anrufe und Nachrichten von diesen Kontakten erhalten, auch wenn Ihr iPhone stummgeschaltet ist.

Das iPhone bleibt hängen. Häufig gestellte Fragen (FAQs) „Bitte nicht stören“.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Lösung des Problems, dass das iPhone im Modus „Bitte nicht stören“ hängen bleibt, von entscheidender Bedeutung ist, um eine unterbrechungsfreie Kommunikation und optimale Gerätefunktionalität sicherzustellen. Durch die Verwendung der oben beschriebenen Methoden, wie z. B. das Ausschalten von „Bitte nicht stören“, einen Neustart Ihres iPhones, das Anpassen von Einstellungen, das Zurücksetzen aller Einstellungen, das Wiederherstellen über iTunes oder die Verwendung eines iOS-Reparaturtools, können Sie dieses Problem effektiv beheben. Es ist wichtig, der rechtzeitigen Fehlerbehebung Priorität einzuräumen, um Datenverluste zu vermeiden und den uneingeschränkten Zugriff auf Benachrichtigungen und Anrufe wiederherzustellen, indem Sie die Einstellungen entsprechend anpassen. Mit diesen Lösungen können Sie die Beschränkungseinstellungen für den DND-Modus erfolgreich beheben und den normalen Betrieb Ihres iPhones wiederherstellen.


Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil