Wurzeln eines Android-Geräts mit Root Genius

Autorenportrait
0 Min.
0

Mit der Revolution der Android-Telefone priorisieren viele Menschen den Kauf von Android-Telefonen. Die Leute denken, dass es schwierig ist, eine Super-Autorisierung für Android-Telefone zu erhalten. Aber manchmal benötigen Sie möglicherweise eine Super-Erlaubnis, um das beste Erlebnis auf einem Android-Gerät zu erzielen. Sie möchten beispielsweise Ihr Telefon an Ihre Bedürfnisse anpassen und hartnäckige Apps loswerden, die nur durch Rooten entfernt werden können. Beim Rooten stellt sich jedoch eine Frage; Ist es sicher, Ihr Telefon zu rooten? Dieses Problem ist jetzt gelöst! Dieser Artikel führt Sie gründlich durch das schnelle und sichere Rooten Ihres Android-Geräts durch Root Genius.

Was ist Android Rooting?

Was bedeutet Root bei Android?

Rooten für Android-Benutzer bedeutet die ultimative Option, um alle Berechtigungen des Android-Telefons zu erhalten. In Wikipedia ist Rooting ein Prozess, der es den Benutzern von Tablets, Smartphones und anderen Geräten, die das Android-Mobilsystem betreiben, ermöglicht, die exklusive Kontrolle über verschiedene Android-Subsysteme zu erlangen. Es bedeutet auch, dass Sie alle Operationen auf Ihrem Android-Gerät ausführen können, sobald das Rooten abgeschlossen ist. Dies ist der Grund für das Rooten Ihres Android-Geräts.

Vorteile des Rootens eines Android-Telefons:

  • Löschen Sie unnötige Spiele und Programme, die vom Telefonhersteller und -betreiber vorinstalliert sind; Es spart Platz in Ihrem Mobiltelefon.
  • Einige Anwendungen erfordern zuerst das Rooten, um einige Funktionen nutzen zu können oder sie normalerweise zu verwenden.
  • Um unnötige Werbung und Pop-up-Benachrichtigungen von bösartiger Software zu blockieren.
  • Sie können Ihr Android schnell auf die neueste Version aktualisieren.

Die Risiken beim Android-Rooten sind wie folgt:

  • Ihr Android-Gerät kann leicht von Trojanern und Viren in Mitleidenschaft gezogen werden.
  • Das Gerät kann einen Systemfehler verursachen. Das Rooten eines Geräts bedeutet, dass Sie Zugriff auf alle Dateien auf Ihrem Telefon erhalten. Dies kann zum Löschen vieler Dateien führen und Systemfehler verursachen.
  • Es ist möglich, dass Sie keinen Zugang zum Kundendienst haben. Einige Netzbetreiber und Telefonhersteller sind nicht bereit, nach dem Kauf des Produkts Dienstleistungen anzubieten. Hier wird das Rooten ein besserer Grund sein.

Dinge, die Sie vor dem Android-Rooting benötigen

1. Gerätesicherung

Versuchen Sie vor dem Rooten, Ihre Daten zu sichern, damit sie nicht auf Ihrem Android-Telefon verloren gehen.

2. Vollständiges Aufladen des Android-Geräts

Es ist unvorhersehbar, wie lange der gesamte Root-Vorgang dauern wird, stellen Sie also sicher, dass Ihr Android-Gerät vollständig aufgeladen ist, um einen unerwarteten Stopp zu vermeiden.

3. Auswahl des Rooting-Tools

Viele Rooting-Tools sind auf dem Markt erhältlich. In diesem Artikel nehmen wir Root Genius als Beispiel und erklären den Vorgang zum Rooten eines Android-Telefons. Root Genius ist ein Rooting-Tool, das kostenlos auf dem Markt erhältlich ist. Ein Team von Chinesen hat dieses Tool entworfen und entwickelt, daher ist dieses Tool in China, dem größten Android-Markt, berühmt. Es hat viele Vorteile wie hohe Kompatibilität und geringe Größe. Root Genius funktioniert im Vergleich zu anderen Tools gut. Es funktioniert gut mit vielen bekannten Android-Varianten wie HTC, Samsung Galaxy-Serie, ZTE, Xiaomi usw., aber für LG-Telefone können wir auf der offiziellen Website nur Unterstützung für LG Optimus G2 finden.

Rooten von Android-Telefonen über Root Genius

Schritt 1 Herunterladen und Installieren von Root Genius

Laden Sie zuerst Root Genius auf Ihren PC herunter; Danach müssen Sie es installieren. Führen Sie es nach der Installation auf Ihrem PC aus.

Schritt 2 Aktivieren Sie das USB-Debugging

Sie müssen das USB-Debugging auf Ihrem Android-Telefon aktivieren, da Sie Ihr Android-Gerät einfach auf dem Computer verwalten können. Gehen Sie dazu auf „Einstellungen“ und suchen Sie jetzt nach „Entwickleroptionen“; Aktivieren Sie hier "USB-Debugging".

Schritt 3 Anschließen des Telefons an den Computer

Schließen Sie Ihr Telefon mit einem USB-Kabel an den Computer an, und Root Genius erkennt Ihr Telefon automatisch. Wählen Sie die Schaltfläche "Verbinden", um eine Verbindung herzustellen.

Telefon anschließen

Schritt 4 Rooten des Telefons

Sobald das Telefon erkannt wurde, müssen Sie auf „Jetzt rooten“ klicken, um den Root-Vorgang durch Root Genius zu starten. Warten Sie einige Sekunden, und Sie werden sehen, dass Ihr Telefon nach dem erfolgreichen Rooten neu gestartet wird.

Root-Telefon

Im Allgemeinen ist Root Genius ein fantastisches Tool zum Rooten von Android-Geräten. Befolgen Sie die oben genannten einfachen Schritte und rooten Sie Ihr Android-Telefon erfolgreich. Danach können Sie Ihre verlorenen Daten über die Android-Datenwiederherstellung wiederherstellen.

Root-Erfolg

Rooten von Android-Geräten auf dem Mac über Root Genius

Für Mac-Benutzer sind nur sehr wenige sichere und zuverlässige Rooting-Tools verfügbar. Wenn Sie die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihr Android-Telefon auf Windows-basierten Computern zu rooten, bevor Sie es auf dem MacBook wiederherstellen und scannen.


Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil