Erfahren Sie, wie Sie ein iPhone ohne Passcode zurücksetzen können, wenn es deaktiviert ist

iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzenStellen Sie sich das Szenario vor, in dem Sie nach Ihrem iPhone greifen und feststellen, dass es deaktiviert ist. Dieses frustrierende Problem tritt auf, wenn Sie mehrmals einen falschen Passcode eingeben. Auch wenn es sich anfühlt, als wäre Ihr Telefon dauerhaft gesperrt, ist dies nur vorübergehend, sobald Sie die Techniken aus diesem Artikel kennengelernt haben. Ihr iPhone deaktiviert sich aus Sicherheitsgründen selbst, um Ihre Daten zu schützen. Glücklicherweise gibt es Lösungen, mit denen Sie den Zugriff auf Ihr Telefon wiederherstellen und die Funktionalität wiederherstellen können. Dieser Artikel enthält die notwendigen Informationen zur Wiederherstellung eines deaktivierten iPhone. Wir werden verschiedene Methoden besprechen, z. B. das Zurücksetzen des deaktivierten iPhone auf die Werkseinstellungen in iTunes auf einem vertrauenswürdigen Computer, die Verwendung von „Mein iPhone suchen“ über iCloud oder die Verwendung eines Tools eines Drittanbieters. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Vorgehensweisen dazu führen, dass alle Daten und Einstellungen auf dem iPhone gelöscht werden. Wenn Sie den Verlust wertvoller Informationen verhindern möchten, ist die vorherige Erstellung eines Backups unbedingt zu empfehlen. Lassen Sie uns also ohne weitere Umschweife mehr über die folgenden Ansätze erfahren.

Faktoren, wie dieses Problem auftritt

Waren Sie schon einmal frustriert über Ihr defektes iPhone und haben darüber nachgedacht, wie es in diesen Zustand geraten ist? Wie setze ich das iPhone auf die Werkseinstellungen zurück, wenn es gesperrt ist? Machen Sie sich keine Sorgen, denn Wissen ist der Schlüssel dazu! In diesem Teil werden die allgemeinen Ursachen für die Deaktivierung von iPhones untersucht, damit Sie diese zukünftige Situation verhindern und Ihre Daten schützen können. Achten Sie auf diese Faktoren, die Ihnen auch bei der Entscheidung über die effektivsten Schritte helfen können, wieder Zugriff auf Ihr Gerät zu erhalten.

  • Mehrere falsche Versuche: iPhones verfügen über eine Sicherheitsfunktion, die die Anzahl falscher Passcode-Eingaben begrenzt. Normalerweise haben Sie etwa 6 bis 10 Versuche, bevor sich das Gerät selbst deaktiviert, um Ihre Daten zu schützen.
  • Zufällige Einträge: Es ist möglich, dass Sie unbeabsichtigt einen falschen Passcode eingeben, insbesondere wenn Sie mehrere Geräte mit unterschiedlichen Codes verwalten. Hetze oder Tippfehler können dieses Problem verschlimmern.
  • Unbefugte Zugriffsversuche: Wenn jemand anderes versucht, Ihr iPhone mit falschen Passcodes zu entsperren, kann es zu einer Deaktivierung des iPhones kommen, wodurch unbefugter Zugriff auf Ihre Daten verhindert wird.

Abgesehen von diesen Hauptursachen ist es wichtig, andere beitragende Faktoren zu berücksichtigen:

  • Softwarefehler: Auch wenn es selten vorkommt, kann ein Softwarefehler dazu führen, dass Ihr iPhone nicht richtig funktioniert und sich selbst deaktiviert, selbst wenn der richtige Passcode eingegeben wird.
  • Hardwareschaden: Eine Beschädigung der physischen Home-Taste oder des Touchscreens kann die Eingabe des Passcodes behindern und möglicherweise das Gerät deaktivieren.

Faktoren für gesperrtes iPhone

So setzen Sie ein gesperrtes iPhone auf die Werkseinstellungen zurück

Methode 1. Entsperren Sie das iPhone mit dem iPhone Unlocker

Wenn Sie aufgrund eines vergessenen Passcodes, eines deaktivierten Geräts oder eines beschädigten Bildschirms nicht auf Ihr iPhone zugreifen konnten, kann dies die beste Hilfe für Sie sein! AceThinker iPhone Unlocker bietet eine einfache Möglichkeit, wieder Zugriff auf Ihr iPhone zu erhalten. Dieses Tool eignet sich für viele Sperrbildschirmszenarien. Es deckt vergessene Passcodes ab, die 4-stellig, 6-stellig, Face ID oder Touch ID sein können. Es stellt deaktivierte iPhones nach wiederholten falschen Passcode-Versuchen wieder her. Es kann auch das Entfernen einer vorhandenen Apple-ID umfassen. Bedenken Sie jedoch unbedingt, dass diese Methode Ihre Dateien und Einstellungen auf Ihrem Gerät löscht und es auf den Werkszustand zurücksetzt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle verfügbaren Backup-Optionen untersucht haben, bevor Sie fortfahren. Nachfolgend finden Sie eine umfassende Anleitung zum Entsperren Ihres iPhones mit AceThinker iPhone Unlocker.

Probieren Sie es kostenlos aus

Schritt 1 Herunterladen und starten

Besuchen Sie die offizielle AceThinker-Website und laden Sie die iPhone Unlocker-Software herunter. Oder nutzen Sie den Download-Bereich und wählen Sie eines aus, das mit dem Betriebssystem Ihres Computers (Windows oder Mac) kompatibel ist. Anschließend installieren Sie es und starten das Programm auf Ihrem Computer.

Schritt 2 Wählen Sie den Entsperrmodus

Wählen Sie auf der Hauptoberfläche den Modus aus, der am besten zu Ihrem Problem passt. Sie können eine der drei Optionen auswählen: „Passcode löschen“, „Apple-ID entfernen“ und „Bildschirmzeit“. Wählen Sie für dieses Problem „Passcode löschen“. Diese Option zielt speziell darauf ab, die Sicherheitsmaßnahmen für den Sperrbildschirm des iPhones zu umgehen.

Schritt 3 Download Firmware

Verbinden Sie Ihr Gerät über ein zuverlässiges USB-Kabel mit Ihrem Computer. Möglicherweise wird auf Ihrem iPhone eine Warnung angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, „Diesem Computer zu vertrauen“. Wählen Sie „Vertrauen“, um eine sichere Verbindung herzustellen. Das Programm überprüft das iPhone-Modell und die iOS-Version, bevor es fortfährt. Sobald die Verbindung hergestellt ist, starten Sie den Entsperrvorgang, indem Sie auf der Programmoberfläche auf die Schaltfläche „Start“ klicken.

Schritt 4 Entsperrvorgang

Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. Seien Sie also geduldig und trennen Sie Ihr iPhone in dieser Phase nicht vom Computer. Nach erfolgreichem Abschluss wird Ihr iPhone neu gestartet, wobei der vorherige Sperrbildschirm umgangen und auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird. Sie können jetzt Ihre neuen iPhone-Einstellungen einrichten.

Methode 2. iPhone mit iTunes zurücksetzen

Diese Option richtet sich an Personen, die mit computergestützten Lösungen vertraut sind, diese aber nicht benötigen iOS-Systemreparaturtool. Die Verwendung von iTunes kann dabei helfen, iPhones auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, wenn sie deaktiviert sind. Dieser Ansatz nutzt iTunes, Apples autorisierte Software für die iPhone-Verwaltung. Damit können Sie Ihr Gerät löschen und die aktuellste iOS-Version installieren, wodurch Komplikationen beim Sperrbildschirm effektiv umgangen werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass durch dieses Verfahren alle Daten und Einstellungen vollständig von Ihrem Gerät entfernt werden. Daher ist es für die spätere Wiederherstellung Ihrer persönlichen Daten unerlässlich, sicherzustellen, dass Sie über ein aktuelles Backup verfügen. Nachfolgend finden Sie eine umfassende Anleitung zum Zurücksetzen Ihres iPhones mit iTunes:

Schritt 1 Bereiten Sie Ihre Werkzeuge vor

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von heruntergeladen und installiert haben iTunes auf deinem Computer. Halten Sie außerdem das USB-Kabel Ihres iPhones bereit. Verbinden Sie Ihr Gerät über das USB-Kabel mit Ihrem Computer.

Hauptschnittstelle von iTunes

Schritt 2 Verbinden und vertrauen

Wenn Ihr iPhone eine Aufforderung anzeigt, „Diesem Computer zu vertrauen“, tippen Sie auf „Vertrauen“, um eine sichere Verbindung herzustellen. Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer. Sobald Ihr iPhone erkannt wurde, suchen Sie es im linken Bereich.

verbinde dein Gerät

Schritt 3 Zurücksetzen über iTunes

Klicken Sie auf Ihr iPhone und navigieren Sie dann zur Registerkarte „Zusammenfassung“. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche „iPhone wiederherstellen“ auf der rechten Seite des iTunes-Fensters. Bestätigen Sie die Aktion, wenn Sie dazu aufgefordert werden. iTunes löscht dann Ihr iPhone und installiert die neueste iOS-Version. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern. Seien Sie also geduldig und lassen Sie Ihr iPhone verbunden.

Wiederherstellung auf die Werkseinstellungen

Methode 3. iPhone über iCloud mit „Mein iPhone suchen“ löschen

Können Sie ein iPhone zurücksetzen, wenn es deaktiviert ist, auch wenn Sie nicht da sind? Wenn Sie nicht an Ihrem iPhone sind oder die Fernverwaltung bevorzugen, können Sie es mit zurücksetzen iCloud. Dies ist eine praktische Alternative zum Zurücksetzen Ihres iPhones. Dieser Ansatz nutzt den cloudbasierten Dienst „Find My iPhone“ von Apple. Damit können Sie alle Daten und Einstellungen aus der Ferne von Ihrem iPhone löschen. Dies hilft Ihnen, alle Herausforderungen beim Sperrbildschirm zu umgehen. Allerdings erfordert dieser Vorgang, ähnlich wie bei den zuvor genannten Methoden, eine vollständige Löschung Ihres Geräts. Daher ist es für die anschließende Datenwiederherstellung von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass ein aktuelles iCloud-Backup vorhanden ist. Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Anleitung zum Zurücksetzen Ihres iPhones mithilfe von iCloud.

Benutzerhandbuch:

  • Greifen Sie über den Browser auf Ihrem Gerät, Computer, Telefon oder Tablet auf iCloud.com zu. Melden Sie sich mit Ihrer ID und Ihrem Passwort an, die mit Ihrem gesperrten iPhone verknüpft sind.
  • Suchen Sie nach der Anmeldung das Symbol „Mein iPhone suchen“ und klicken Sie darauf. Aus Sicherheitsgründen werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihr Konto und Ihr Passwort erneut einzugeben. Eine Liste Ihrer Apple-Geräte, die mit Ihrem iCloud-Konto verknüpft sind, wird angezeigt.
  • Wählen Sie das iPhone aus, das Sie zurücksetzen möchten. Klicken Sie auf das Gerät und wählen Sie die Option „iPhone löschen“. Bestätigen Sie die Aktion, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Dadurch wird der Fernlöschvorgang eingeleitet, bei dem alle Daten und Einstellungen auf Ihrem iPhone gelöscht werden und alle Probleme mit dem Sperrbildschirm effektiv umgangen werden.

Passwort entsperren iphone finde mein iphone

Für diese Methode muss „Mein iPhone suchen“ auf Ihrem iPhone aktiviert sein, bevor es verloren geht oder gesperrt wird, damit Sie das Telefon aus der Ferne löschen können Daten vom gesperrten iPhone wiederherstellen.

Wichtige Hinweise zum Zurücksetzen des iPhone

Um die Sicherheit Ihres iPhones zu gewährleisten, müssen Sie unbedingt lernen, wie Sie auf Ihr iPhone zugreifen. Aber begreifen Sie zunächst die Risiken und bereiten Sie sich darauf vor. In diesem Abschnitt werden mehrere wesentliche Faktoren beschrieben, die es zu berücksichtigen gilt.

  • Datenlöschung: Diese Methoden löschen alle Daten und Einstellungen Ihres iPhones. Sie können iPhone Unlocker, iTunes oder iCloud verwenden. Dazu gehören Fotos, Videos, Kontakte, Nachrichten, Apps und andere persönliche Informationen, die auf dem Gerät gespeichert sind.
  • Backup zur Wiederherstellung: Bevor Sie mit einer Zurücksetzungsmethode fortfahren, ist es wichtig, ein aktuelles Backup Ihres iPhones zu haben. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Daten und Einstellungen nach dem Zurücksetzen wiederherzustellen. Sie können Backups über iTunes auf Ihrem Computer oder per erstellen Zugriff auf das iCloud-Backup.

Passwort-Unlock-iPhone-Notizen

Häufig gestellte Fragen

Kann ich ein deaktiviertes iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, ohne Daten zu verlieren?

Unglücklicherweise nicht. Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, auch Wiederherstellen genannt, werden alle Daten und Einstellungen von Ihrem iPhone gelöscht. Dies liegt daran, dass die Sicherheitsmaßnahmen, die das iPhone nach zu vielen falschen Passcode-Versuchen deaktivieren, der Verhinderung unbefugten Zugriffs Vorrang vor dem Schutz der Daten auf einem potenziell gefährdeten Gerät einräumen.

ALT Ihres FAQ-Bildes

Was sollte ich tun, bevor ich mein deaktiviertes iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetze?

Da bei einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alle Daten gelöscht werden, ist es wichtig, dass Sie Ihr iPhone sichern, bevor Sie fortfahren. Wenn Ihr iPhone deaktiviert ist und Sie kein aktuelles Backup eingerichtet haben, können Sie verlorene Daten nicht wiederherstellen.

ALT Ihres FAQ-Bildes

Gibt es eine Möglichkeit, den Passcode zu umgehen, ohne das iPhone zurückzusetzen?

Apple legt großen Wert auf Sicherheit und bietet keine offiziellen Methoden zur Umgehung des Passcodes an, ohne das Gerät zurückzusetzen. Einige Software von Drittanbietern beansprucht diese Funktionalität, diese kann jedoch riskant sein und verstößt häufig gegen die Nutzungsbedingungen von Apple. Wenn Sie vermuten, dass Ihr iPhone verloren geht oder gestohlen wird, konzentrieren Sie sich am besten auf den Schutz Ihrer Daten, indem Sie sie nach Möglichkeit per Fernzugriff über „Mein iPhone suchen“ löschen.

ALT Ihres FAQ-Bildes

Zusammenfassung

Es stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, um wieder Zugriff zu erhalten, z. B. das Zurücksetzen eines deaktivierten iPhones auf die Werkseinstellungen. Wenn Sie sowohl das Gerät als auch einen Computer besitzen, sollten Sie die Verwendung von iTunes oder Tools von Drittanbietern wie AceThinker iPhone Unlocker in Betracht ziehen. Alternativ können Sie für eine Remote-Reparatur eine Löschung über iClouds „Mein iPhone suchen“ auslösen. Dies funktioniert, wenn es zuvor aktiviert wurde. Beachten Sie, dass alle diese Methoden die Daten Ihres iPhones löschen. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, ein aktuelles Backup zu erstellen, um Ihre Daten wiederherzustellen.


Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil