Ein detaillierter und umfassender Vergleich des AAC-Formats mit MP3

Autorenportrait
0 Min.
0

AAC vs. MP3-FunktionDie moderne Welt verlässt sich auf Audio-Unterhaltung, um sich die Zeit zu vertreiben. Musik, Podcasts und andere Inhalte nehmen rasant zu und werden fast unverzichtbar. Mit dem Wachstum der Audiounterhaltung ist es nur natürlich, dass auch ihre Kreation mitwächst. Mit Hilfe des Internets wird das Erstellen von Musik und Podcasts immer einfacher. Sie können online nach Tutorials und Techniken zum Erstellen von Audiounterhaltung suchen. Das Internet bietet auch eine großartige Plattform, um dort rauszukommen. Wenn Sie eine Audiodatei online hochladen, finden Sie möglicherweise viele Audioformate. Die gängigsten Formate sind AAC (Advanced Audio Coding) und MP3 (MPEG Audio Layer III). Diese Dateitypen sind häufig Gegenstand von Debatten. Diese Debatten werfen die Frage auf: „Was ist besser AAC vs. MP3?“. In diesem Artikel werden die Unterschiede und eine kurze Geschichte dieser Dateiformate untersucht. Lesen Sie weiter unten, um mehr über AAC vs. MP3 zu erfahren.

Vergleich zwischen AAC und MP3

File Format Teilbarkeit Komprimierung und Dateigröße Qualität Kompatibilität mit Audioplayern Dateierweiterungen
AAC AAC lässt sich besser auf Apple-Geräten teilen, Sie können es jedoch weiterhin mit anderen Geräten teilen. AAC ist ein verlustbehaftetes Format AAC ist bei gleichen Bitraten besser als MP3. Ein großer Unterschied besteht bei niedrigen Bitraten. Obwohl einige Audioplayer AAC nicht unterstützen, ist es auf den meisten Apple-Geräten beliebt. .m4a, .m4b, .m4p, .m4v, .m4r, .3gp, .mp4, .aac
MP3 MP3 ist mit fast allen Geräten kompatibel und eignet sich hervorragend zum Teilen. MP3 ist ein verlustbehaftetes Format MP3 ist AAC hinsichtlich der Qualität bei niedrigeren Bitraten unterlegen. MP3 ist mit den meisten Plattformen, Geräten und Audioplayern kompatibel. .mp3

AAC VS MP3: Was ist das?

MP3: Was ist das?

MP3 ist ein in Deutschland entwickeltes Audiokodierformat. Die Fraunhofer-Gesellschaft war maßgeblich an ihrer Entwicklung beteiligt. Karlheinz Brandenburg leitete zusammen mit anderen Digitalwissenschaftlern das Entwicklungsteam. Die Datei wurde von MPEG (Moving Pictures Experts Group) als MPEG-1 und dann als MPEG-2 übernommen. Die verlustbehaftete Komprimierung des Formats ermöglichte einen geringeren Speicherverbrauch. Die Fähigkeit von MP3, eine gute Qualität bei weniger Speicherplatz zu bieten, machte es beliebt.

AAC: Was ist das?

AAC wurde von Nasir Ahmed vorgeschlagen, der es später zusammen mit T. Natarajan und KR Rao entwickelte. Viele große Unternehmen unterstützten die Entwicklung des Formats. AAC wurde drei Jahre nach MP3 als dessen Nachfolger gegründet. Das Dateiformat behielt weiterhin die verlustbehaftete Komprimierung bei, jedoch mit besserer Qualität. AAC nutzt MDCT (Modified Discrete Cosine Transform) und erhöht so die Komprimierungseffizienz. AAC ist immer noch kleiner als MP3, aber große Technologieunternehmen wie Apple beginnen, es zu nutzen.

AAC vs. MP3-Logo

AAC-Format vs. MP3: Welches Dateiformat soll ich wählen?

Die Wahl zwischen AAC und MP3 ist eine Einzelfallentscheidung. Wenn Sie Audiodateien mit verschiedenen Geräten teilen möchten, ist MP3 besser. Da AAC noch nicht so beliebt ist wie MP3, ist die Kompatibilität mit anderen Geräten gering. Wenn Sie jedoch Audiodateien mit Apple-Geräten teilen möchten, ist AAC besser. Apple ist dafür bekannt, das AAC-Format zu nutzen, wie man es auf seinen Geräten sieht. Sie können die Vorteile von AAC und die robuste Kompatibilität genießen, wenn Sie Inhalte mit Apple-Geräten teilen. Was die Qualität betrifft, ist AAC im Allgemeinen besser. Die Effizienz und die hohe Qualitätskonsistenz bei niedrigen Bitraten verschaffen AAC einen Vorteil gegenüber MP3. AAC ist auch ein besseres Dateiformat zum Entwerfen von Codecs.

Auswahl des Dateiformats

Wie konvertiert man Dateien mit VidElement?

Nachdem Sie nun Ihr bevorzugtes Dateiformat ausgewählt haben, benötigen Sie einen Audiokonverter. Mit AceThinker VidElement können Sie jede Audiodatei problemlos konvertieren. Sie können in MP3, AAC, AC3, WMV und mehr konvertieren. Sie können ein benutzerdefiniertes Profil erstellen, um Bitrate, Kanal und Abtastrate anzupassen. Wählen Sie eine Voreinstellung, mit der Sie in hoher, niedriger oder derselben Qualität wie die Quelle konvertieren können. Öffnen Sie die Registerkarte „Toolbox“ der App, um hilfreiche Tools zu öffnen, die Ihnen bei Problemen helfen. AceThinker VidElement ist auch großartig Videokonverter ohne Wasserzeichen. AceThinker ist ein großartiger Hub für die Video- und Audiokonvertierung. Eine einfache Anleitung finden Sie weiter unten.

Probieren Sie es kostenlos aus

Schritt 1 Laden Sie AceThinker VidElement herunter

Sie können auf den Link zur Download-Seite von AceThinker VidElement klicken. Klicken Sie auf das Symbol „Kostenloser Download“, um die App herunterzuladen. Sie können sich mit der App vertraut machen, indem Sie nach dem Öffnen das einfache Tutorial lesen.

Acethinker-Videlement-Schnittstelle

Schritt 2 Wählen Sie das Ausgabeformat für Ihre Datei

Klicken Sie auf das Plus-Symbol, um Ihre zu konvertierenden Dateien hinzuzufügen. Sobald Sie Ihre Datei haben, klicken Sie auf das Symbol „Dateiformat“, um ein Dateiformat als Ausgabe auszuwählen. Sie können auf das Symbol „Benutzerdefiniertes Profil“ klicken, um Ihre Einstellungen anzupassen.

Registerkarte „acethinker videlement-Dateiformat“.

Schritt 3 Überprüfen Sie Ihre Dateien

Nachdem Sie Ihre Dateien konvertiert haben, können Sie zur Registerkarte „Konvertiert“ wechseln. Sie können auch Ihren Datei-Explorer öffnen, um Ihre gespeicherte Datei zu finden. Sie können Ihre gespeicherte Datei in der App umbenennen, um sie in Ihrem Datei-Explorer leichter zu finden.

acethinker videlement konvertierte Dateiregisterkarte

Wenn Sie auch daran interessiert sind, YouTube-Videos für Ihren MAC in MP3 zu konvertieren, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten YouTube-zu-MP3-Konverter MAC dass du es versuchen kannst

Häufig gestellte Fragen

Klingt AAC besser als MP3?

Bei Bitraten über 128 kbit/s sind die Unterschiede nicht spürbar. Bei niedrigeren Bitraten klingt AAC jedoch besser als MP3.

faq

Ist AAC besser als MP3?

Der große Unterschied zwischen AAC und MP3 ist ihre Kompatibilität und Bitratenqualität. MP3 ist universeller und ermöglicht eine flexible Weitergabe an die meisten Geräte. AAC ist hauptsächlich Apple-kompatibel, obwohl einige Plattformen und Geräte das Format unterstützen. Bezüglich der Bitraten ist AAC für niedrigere Bitraten besser geeignet.

faq

Welcher Encoder ist besser, AAC oder MP3?

Generell hat AAC einen leichten Vorteil, da es effizienter und entwicklerfreundlicher ist. Allerdings verfügen beide Formate über gute Encoder.

faq

Zusammenfassung

Bei der Auswahl eines Dateiformats müssen Sie Ihre Situation berücksichtigen und richtig auswählen. Wenn Sie Audiodateien mit verschiedenen Geräten teilen möchten, ist MP3 besser. Für Benutzer von Apple-Geräten ist die Freigabe mit AAC besser. Von der Qualität her sind beide im Allgemeinen gleich, allerdings ist AAC besser, wenn es um niedrigere Bitraten geht. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Unterschied zwischen AAC und MP3 und einen Teil ihrer Geschichte. Der Artikel beantwortete auch häufig gestellte Fragen, um Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Anfragen zu helfen. Wenn wir Details übersehen haben, kommentieren Sie sie unten.


Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil