So deaktivieren Sie Voicemail auf dem iPhone mit vier Methoden

Autorenportrait
0 Min.
0

iPhone-Voicemail ausschaltenVoicemail ist zu einer unverzichtbaren Funktion auf Mobilgeräten geworden, insbesondere auf iPhones. Es ermöglicht Ihnen, Sprachnachrichten anderer zu erhalten und anzuhören, wenn Sie deren Anrufe nicht entgegennehmen können. Diese Funktion macht die Kommunikation wesentlich komfortabler, insbesondere wenn Sie beschäftigt sind oder einen Anruf nicht entgegennehmen können. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie die Voicemail auf Ihrem iPhone deaktivieren möchten. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie Voicemail deaktivieren sollten. Wenn Sie beispielsweise ins Ausland reisen und keine teuren Roaming-Gebühren zahlen möchten, ist die Deaktivierung der Voicemail eine gute Idee. Wenn Sie zu viele Spam-Anrufe und Voicemail-Nachrichten erhalten haben, können Sie diese Störungen ebenfalls effektiv vermeiden, indem Sie diese Funktion deaktivieren. Zu wissen, wie man Voicemail auf dem iPhone ausschaltet, ist wichtig, insbesondere wenn Sie unnötige Gebühren vermeiden oder Ihre Privatsphäre schützen möchten. In diesem Beitrag führen wir Sie durch die Schritte, die Sie ausführen müssen, um Voicemail auf Ihrem iPhone zu deaktivieren. Egal, ob Sie Voicemail vorübergehend oder dauerhaft deaktivieren möchten, wir sind für Sie da.

Vier Möglichkeiten, Voicemail auf dem iPhone zu deaktivieren

Methode 1. Voicemail mithilfe eines Shortcodes deaktivieren

Das Deaktivieren der Voicemail kann aus verschiedenen Gründen erforderlich sein, beispielsweise wenn Sie im Ausland unterwegs sind und keine Gebühren für den Empfang von Voicemail-Nachrichten erheben möchten. Eine Möglichkeit, Voicemail zu deaktivieren, ist die Verwendung eines Shortcodes. Shortcodes sind in der Regel zwei- bis vierstellige Nummern, die von Ihrem Telefon aus gewählt werden können, um bestimmte Aktionen auszuführen, beispielsweise das Deaktivieren der Voicemail. Sie können die Voicemail für Ihre Telefonnummer deaktivieren, indem Sie den entsprechenden Kurzcode wählen. Diese Methode ist kurz und einfach und kann Ihnen Geld sparen, wenn Sie einen begrenzten Tarif haben oder zusätzliche Gebühren für Voicemail-Dienste vermeiden möchten. Überprüfen Sie dazu die folgenden Schritte zum Deaktivieren der Voicemail auf dem iPhone.

Codes:

  • *#61# – zum Anzeigen der aktuellen Einstellungen Ihrer Voicemail
  • #004# – zum vollständigen Deaktivieren der Voicemail
  • *#62# – zum Überprüfen der Nummer, an die Anrufe weitergeleitet werden, wenn Sie nicht erreichbar sind

Benutzerhandbuch:

  • Tippen Sie zunächst auf das Telefonsymbol auf Ihrem Startbildschirm. Wählen Sie dann den entsprechenden Shortcode, je nachdem, welche Aktion Sie ausführen möchten. Mit #004# können Sie die Voicemail komplett deaktivieren.
  • Drücken Sie anschließend die Anruftaste, um den Shortcode zu wählen. Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie Texte zur Sprachanrufweiterleitung. Lesen Sie die Anweisungen oder Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Änderungen verstehen.
  • Anschließend können Sie auf die Schaltfläche „Verwerfen“ unter dem Text tippen, um den Vorgang abzuschließen. Abschließend können Sie einen Testanruf an Ihre Telefonnummer tätigen, um zu überprüfen, ob die Voicemail erfolgreich deaktiviert wurde.

Wählen Sie #004# und drücken Sie die Anruftaste, um die Deaktivierung anzuzeigen

Methode 2: Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder Kundendienst

Wenn die Shortcode-Methode nicht funktioniert oder Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihre Voicemail-Einstellungen ändern sollen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich direkt an den Kundendienst Ihres Mobilfunkanbieters zu wenden. Diese Methode ist auch nützlich, wenn Sie Voicemail vorübergehend deaktivieren möchten oder Hilfe bei anderen Problemen im Zusammenhang mit Voicemail benötigen, z Das iPhone geht direkt zur Voicemail. In diesem Fall kann Ihnen ein Kundendienstmitarbeiter dabei helfen, die Voicemail auf dem iPhone zu deaktivieren, oder Sie bei der Verwendung der Voicemail-Funktionen auf Ihrem Telefon unterstützen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Kontaktaufnahme mit Ihrem Mobilfunkanbieter einige Wartezeiten in Anspruch nehmen kann. Darüber hinaus können Sie den Kontakt Ihres Mobilfunkanbieters auf Google durchsuchen, um die entsprechende Kundendienstnummer zu finden, die Sie anrufen können. Hier sind einige der beliebtesten Dienstleister in den USA.

  • AT&T: Wählen Sie 611 oder 1-800-331-0500
  • T-Mobile oder Sprint: 611 oder rufen Sie 1-800-937-8997 an
  • Verizon: Wählen Sie *611 oder rufen Sie 1-800-922-0204 an
  • Vodafone: Wählen Sie 199.
  • Telus: Wählen Sie 611 oder 1-866-558-2273
  • BT Mobile: Wählen Sie 0800 800 150
  • Rogers: Wählen Sie 611 oder 1-888-764-3772
  • Xfinity Mobile: Wählen Sie 1-888-936-4968
  • Cricket: Wählen Sie 611 oder 1-800-274-2538

wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter

Methode 3. Leiten Sie den Anruf an eine andere Nummer weiter

Sie können den Anruf an eine andere Nummer weiterleiten, wenn Sie weiterhin Anrufe erhalten möchten, aber keine Voicemail verwenden möchten. Dies können Sie tun, indem Sie auf die Anrufweiterleitungseinstellungen Ihres Telefons zugreifen. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Anrufweiterleitungsfunktion auf Ihrem iPhone aktiviert ist. Außerdem funktioniert diese Methode nur für GSM-Netze (Global System for Mobile Communications), sodass sie möglicherweise nicht für CDMA-Netzbetreiber gilt. Sie können der unten bereitgestellten Anleitung folgen.

GSM (Globales System für Mobilkommunikation)

  • AT & T
  • T-Mobile

CDMA-Netzbetreiber

  • Verizon
  • Sprint
  • Steigern Sie Mobile

Benutzerhandbuch:

  • Suchen Sie zunächst auf Ihrem Startbildschirm nach dem Symbol „Einstellungen“. Es sieht aus wie ein Zahnrad oder ein Zahnrad mit grauer Farbe. Scrollen Sie dann nach unten und tippen Sie auf die Option „Telefon“ oder „Telefoneinstellungen“.
  • Unter den Telefoneinstellungen finden Sie die Option „Anrufweiterleitung“. Wenn die Anrufweiterleitung nicht aktiviert ist, tippen Sie auf die Umschalttaste daneben. Manchmal dauert die Aktivierung einige Zeit, seien Sie also geduldig.
  • Anschließend sehen Sie unten eine Option namens „Weiterleiten an“. Tippen Sie darauf, um die Telefonnummer einzugeben, an die Sie Ihre Anrufe weiterleiten möchten. Tippen Sie abschließend auf „Speichern“, um die Änderungen zu bestätigen, oder auf die Schaltfläche „Zurück“, um die Änderungen zu speichern.

Aktivieren Sie die Anrufweiterleitung und geben Sie dann die Nummer ein

Methode 4. Füllen Sie Ihre Voicemail-Box

Wenn Sie die Voicemail-Funktion auf dem iPhone nicht deaktivieren möchten, besteht eine Möglichkeit, den Eingang neuer Nachrichten zu verhindern, darin, Ihre Voicemail-Box zu füllen. Dies kann erreicht werden, indem Sie Ihre Voicemail absichtlich voll lassen, damit Anrufer keine Nachricht hinterlassen können. Beenden Sie dazu das Löschen Ihrer alten Voicemails oder zeichnen Sie eine lange Nachricht auf, die die gesamte Speicherkapazität beansprucht. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine Nachricht aufzuzeichnen, die Anrufer darüber informiert, dass Ihre Voicemail-Box voll ist und sie später versuchen sollten, zurückzurufen. Darüber hinaus können Sie sich selbst über ein anderes Telefon anrufen. Viele Dienstanbieter betrachten eine Voicemailbox als „voll“, wenn sie etwa 30–40 Nachrichten enthält. Sie können erkennen, dass Sie genügend Nachrichten hinterlassen haben, wenn beim Versuch, eine neue Nachricht zu hinterlassen, die Fehlermeldung „Postfach voll“ (oder etwas Ähnliches) auftritt. Bedenken Sie, dass diese Methode möglicherweise nicht geeignet ist, wenn Sie wichtige Anrufe erwarten. Denken Sie außerdem daran, regelmäßig Ihre Voicemail zu überprüfen und alte Nachrichten zu löschen, sobald Sie bereit sind, neue zu empfangen.

Machen Sie Ihr Postfach voll, indem Sie sich selbst eine Nachricht senden

Wenn dein Das Voicemail-Symbol fehlt auf Ihrem iPhone, möglicherweise unterstützt Ihr Mobilfunkanbieter keine Voicemails.

Häufig gestellte Fragen

Was passiert mit meinen vorhandenen Voicemails, nachdem ich Voicemail deaktiviere?

Wenn Sie Voicemail deaktivieren, bleiben Ihre vorhandenen Voicemails in Ihrer Mailbox, bis Sie sie löschen. Allerdings können Anrufer keine neuen Nachrichten mehr für Sie hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass bei einem Wechsel zu einem neuen Telefon oder Dienstanbieter Ihre vorhandenen Voicemails möglicherweise nicht übertragen werden. Wenn Sie jedoch Ihre Voicemail wiederherstellen möchten, verwenden Sie AceThinker iPhone-Datenwiederherstellung. Diese Software kann alle Ihre Dateien abrufen und auf Ihrem Computer speichern. Sie können die Hauptseite besuchen, um mehr über die Software zu erfahren und die Datei herunterzuladen.

Deaktivieren Sie die Voicemail-FAQs für das iPhone

Kann ich Voicemail vorübergehend deaktivieren und später aktivieren?

Ja, Sie können Voicemail vorübergehend deaktivieren und später aktivieren. Zu diesem Zweck können Sie sich an Ihren Dienstanbieter wenden und eine vorübergehende Aussetzung Ihres Voicemail-Dienstes beantragen. Wenn Sie bereit sind, es wieder einzuschalten, wenden Sie sich erneut an Ihren Anbieter, um den Dienst wiederherzustellen.

Deaktivieren Sie die Voicemail-FAQs für das iPhone

Erhalte ich weiterhin Benachrichtigungen über verpasste Anrufe, wenn ich die Voicemail deaktiviere?

Wenn Sie Voicemail deaktivieren, erhalten Sie keine Benachrichtigungen über verpasste Anrufe für unbeantwortete Anrufe. Wenn der Anrufer jedoch eine Voicemail hinterlässt, bevor Sie den Dienst deaktivieren, erhalten Sie dennoch eine Benachrichtigung über den verpassten Anruf und die neue Voicemail-Nachricht.

Deaktivieren Sie die Voicemail-FAQs für das iPhone

Zusammenfassung

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Voicemail auf dem iPhone entfernen. Das Deaktivieren der Voicemail kann eine praktikable Option für diejenigen sein, die keine Anrufe verpassen oder keine Voicemails erhalten möchten. Es kann auch für Personen nützlich sein, die Geld bei ihren Telefonrechnungen sparen möchten, da einige Mobilfunkanbieter zusätzliche Gebühren für Voicemail-Dienste erheben. Bevor Sie sich jedoch dazu entschließen, Voicemail zu deaktivieren, müssen Sie die potenziellen Nachteile berücksichtigen, z. B. das Verpassen wichtiger Nachrichten oder die Möglichkeit, überhaupt keine Voicemails zu empfangen. Darüber hinaus sollte die Entscheidung, Voicemail zu deaktivieren, von persönlichen Vorlieben und Umständen abhängen und der Einzelne sollte alle Vor- und Nachteile abwägen, bevor er eine endgültige Entscheidung trifft.


Hinterlasse deinen Kommentar und nimm an unserer Diskussion teil